„ICH SEH DEN STERNENHIMMEL!“

REISE / 22/06/2012

…und das nicht nur Nächtens. Wir sitzen auf der Terrasse sitzt, direkt am Tegernsee, der uns mit seinem Farben- und Wellenspiel verzaubert. Stolz und mächtig ragt vor uns der Wallberg in die Höhe, gleich neben ihm der Setzberg, der Blick wandert weiter über den Leonhardistein und über die Burg die gegenüber auf halber Höhe umhüllt von einem dunklen Wald uns in Gedanken in längst vergangene Zeiten versetz und den Jahrhunderten trutz. Und jetzt, ganz langsam halten die Sterne Einzug am Firmament. Erst einer, dann zwei…

….also ich meine jetzt zwei Michelinsterne, die Erich Schwingshackl ja zuletzt in Bernried in Niederbayern erkochte bevor er sein Domizil nach Oberbayern verlegte und zwar an den Tegernsee.

POSTKARTENIDYLL – DER BLICK AUF WALLBERG SETZBERG & CO

„Von da ausch bisch a viel schneller in Südtirol – woast Achenpass zurri und scho in Innschbruck und schaugt ja hier a fascht aus wiea Südtirol….“ und jetzt dürfen sie dreimal raten woher Erich kommt.  Der Tegernsee ist auf jeden Fall um eine kulinarisch Attraktion reicher, denn Erich Schwingshackl, der seit Mai in der Villa am See seine neue Heimat gefunden und Schwingshackl ́s Esskultur eröffnet hat zelebriert hier auf unkomplizierte Weise seine Maxime von Talent und Leidenschaft. Was ich hier an dieser Stelle definitiv unterschreiben möchte.

STERNE-KREATION IN DER VILLA AM SEE

Der sympathische, dynamische Südtiroler wirbelt mit seiner Crew in der Küche und seine Lebensgefährtin Katharina Krauss (Sommelier des Jahres 2010) zeichnet für den Service verantwortlich. Feinste Küche, die ihre Wurzeln nicht verleugnet, ehrliche, phantasievolle Köstlichkeiten, ein wundervollerWeinkeller, der für jede Kreation den richtigen Tropfen bereit hält und mit einem stets präsenten aber unaufdringlichem Service werden meines Erachtens nicht nur die Sterne am Firmament Einzug halten sondern auch bald in Schwingshackl ́s Esskultur. Und nach diesem köstlichen Mahl ein Zitat von einem großen deutschen Kabarettisten, Werner Fink: „Kunst kommt von Können und nicht von Wollen sonst hieße es ja Wunst.“

Wie wahr, wie wahr!

HERREN ÜBER TELLER UND TÖPFE: VALENTINO SCHWARZ (l.) HARALD RINDLER (r.)

Schwingshackl Esskultur, Erich Schwingshackl, Schwaighofstraße 53-55 D-83684 Tegernsee. Tel.: +49 (0)8022 7061920, info@schwingshackl-esskultur.de

TESTETE FÜR „GOOD TASTE“: SOMMELIER, WEINFACHBERATER UND GOURMETKOCH MARTIN ZIEGLMEIER


Schlagwörter: ,



Hanka Paetow
20 Jahre Erfahrungen als Redakteurin mit Schwerpunkt Reise, Genuss und Lebensart. Nach zehn Jahren Tätigkeit für das Nachrichten Magazin „FOCUS“ folgten diverse Vertretungen in unterschiedlichen Chefredaktionen und die Arbeit als Chefredakteurin des Lifestylemagazins „Vivida“ sowie der „Business Lounge“, „Business Lounge Travel“ und „Business Lounge Woman“. Daneben immer wieder Veröffentlichungen als Autorin in Special-Intrests wie „Reise und Genuss“ , „Fine“ etc.





Weitere Artikel



0 Kommentare


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.